Kategorien
Bez kategorii

Mode und Schönheit

Farben sind sowohl in der Natur als auch im alltäglichen Leben von großer Bedeutung. Wir schauen auf das, was uns umgibt, auf andere, aber manchmal achten wir nicht auf uns selbst und auf die Farben, mit denen wir uns umgeben, und auf die Farben, die wir wählen. Die Farbe ist für die Wahrnehmung unserer Person von großer Bedeutung, und wir sollten uns der Frage beugen, wie wir unsere Kleidung passend zu unserer Schönheit auswählen. Was ist zu beachten, wie lernt man sich selbst, seine Art von Schönheit kennen, wie passt man seine Garderobe an sich selbst an? Der folgende Artikel wird dieses Thema näher bringen und hoffentlich vielen von Ihnen helfen, ihre Gewohnheiten zu ändern und besser auszusehen und sich besser zu fühlen.
Manchmal, wenn man sich im Spiegel betrachtet, passt etwas nicht zu einem. Wir scheinen gut gekleidet zu sein, modisch, bequem, der Jahreszeit oder dem Anlass entsprechend gekleidet, aber… Etwas passt nicht zu uns, stört uns und lässt uns nicht wohl und bequem fühlen. Meistens hängt es mit der unbewussten, falschen Wahl der Farben unserer Garderobe zu unserem Typ von Schönheit zusammen.

Um Kleidung für unsere Schönheit richtig auswählen zu können, müssen wir uns zunächst bewusst sein, welche Art von Schönheit wir haben. Es gibt keine zwei Menschen auf der Welt mit der gleichen Schönheit. Wir unterscheiden uns durch unsere Gesichtszüge, Silhouette, Haarfarbe, Augenfarbe, Teint, d.h. typische Farben.
Ausgehend von den Merkmalen der Farben unserer Schönheit haben Spezialisten vier Grundtypen von Schönheit unterschieden (natürlich lassen sie sich weiter unterteilen und detaillierter beschreiben):
1) Art der Schönheit – Frühling.
2) Art der Schönheit – Sommer.
3) Art der Schönheit – Herbst.
4) Art der Schönheit – Winter.
Jede dieser Arten von Schönheit zeichnet sich durch die Vielfalt unserer natürlichen Farben aus und übersetzt sich in die Farben, in denen wir uns am besten fühlen und aussehen.

Der Schönheitstyp Frühling zeichnet sich durch helle Haarfarben aus – blond, hellbraun, gold; die Augenfarbe dieses Schönheitstyps ist blau, grün, meerfarben oder sehr hellbraun. Der Teint im Frühling ist zart, errötend rosa, beige, cremefarben, pfirsichfarben, oft treten Sommersprossen auf.
Die Farben, die zu dieser Art von Schönheit passen, sind warm. Die charakteristischsten und am nächsten liegenden Farben für diese Art von Schönheit ähneln dem Teint – beige, cremefarben, apricot und türkis, gesättigt: grün, gelb und rot, gebrochenes weiß und hellbraun.
Dunkle Farben, insbesondere Schwarz oder Graphit, werden definitiv wiedergeboren, und sie harmonieren überhaupt nicht mit dem Frühling.

Der Sommer-Schönheitstyp hat eine braune oder aschige Haarfarbe. Die Augen des Sommers sind grau, bierig, grün oder blau. Der Teint ist hell, zart, sogar kühl. Es kann auch schneebedeckt oder dunkler mit rosa Röte sein.
Farben, die der Schönheit des Sommertyps entsprechen, sind kühl, ohne helle Schattierungen. Die am meisten empfohlenen Farben für diese Art von Schönheit sind Grau, Marineblau, Blau und Seledium. Wenn Rot Himbeere ist, wenn Gelb kühl ist, Zitrone, möglicherweise Flieder und ein Braun, das grau wird.

Art der Schönheit Herbst – sehr charakteristische Schönheit. Menschen mit rotem, rötlich-goldenem und kastanienbraunem Haar. Die Augen dieser Art von Schönheit sind bierfarben, goldbraun, dunkelbraun und grün, oft glänzend und transparent. Der Teint der Menschen im Herbst ist golden, errötet. Sommersprossen sind sehr häufig.
Die für diese Art von Schönheit charakteristischen Farben sind warm, aber gedämpft. Hauptsächlich empfohlene Farben sind Orange, Lachs, Senf, Beige, Rost, Olivgrün oder Khaka.
Weiß und Schwarz werden im Herbst definitiv wiedergeboren.

Typus der Winterschönheit – das sind Menschen mit heller, milchig-weißer, aber auch dunkler, olivgrüner Haut. Die Haare sind dunkel – dunkelbraun und schwarz. Die Augen können dunkel sein – braun und braunschwarz sowie blau oder grün mit Grauschattierung als Kontrast.
Diese Art von Schönheit ist die einzige, zu der schwarze Farbe passt, aber auch schneeweiß.
Die charakteristischen Farben sind kühl und klar wie Marineblau, Saphir, Violett, Rubinrot, kräftiges Rosa und Blau.

Wie wir aus den obigen Merkmalen ersehen können, lassen sich Schönheitstypen in warme und kühle Farben einteilen. Die Einteilung nach den vier Jahreszeiten ist konventionell, zumal warme Schönheitstypen Frühling und Herbst sind. Sommer und Winter können als kühl und gedämpft beschrieben werden.

Wie können wir erkennen, in welcher Art von Schönheit wir uns befinden, und wie wir die besten Farben dafür auswählen?
Sie sollten sorgfältig auf Ihre Hautfarbe und Ihren Teint achten. Wenn die Temperatur der Farben wärmer ist, sollte unsere Haut gelb, orange sein. Wenn Ihre Haut hellrosa oder blau ist, werden Ihnen die kühleren Farben zusagen.
Spezialisten erkennen unsere Farbtemperatur auch an der Farbe der Venen an Ihrem Handgelenk. Wenn sie grün sind, hat die Haut einen wärmeren Farbton, wenn blau oder violett wieder kühler ist.

Es wird auch empfohlen, einen Gold- und Silberfarbtest durchzuführen. Dies kann entweder durch Kleidung in diesen Farben oder durch Gold- und Silberschmuck am Körper geschehen. Wenn der Goldschmuck besser zu Ihrer Haut passt, bedeutet das, dass Sie einen warmen Farbton haben, wenn Silber kühler ist.